Greesberger Freundschaften Köln & Kommern

Nachdem im Jahr 2018 das erste Treffen zwischen den Greesbergern Köln und Kommern stattfand, sind schnell wieder Freundschaften zwischen den beiden gleichnamigen Gesellschaften entstanden. Ob bei der Proklamationssitzung in der Kommerner Bürgerhalle oder der Luna-Sitzung auf der MS Rhein-Energie stellte man beidseitig fest, dass es viele Übereinstimmungen unter den Karnevalsbegeisterten gab.

Nach der Proklamationssitzung in Kommern, stand als nächstes der Gegenbesuch der Kommerner auf der Luna-Sitzung an. Hier passierte es genau wie den Kölner, dass das Kölsch auch schnell aufgebraucht war und der Durst vor der Sitzung auf einen Höhenpunkt stieg. Auf dem Schiff angekommen wurde uns ein Mitglied der Kölner Greesberger zur Seite gestellt, welches sich um unsere Wünsche während der Sitzung kümmerte. Es bleibt zu sagen, dass uns kein Wunsch offenblieb und wir somit die tolle Luna-Sitzung in allen Zügen genießen konnten. Ob Zollhuus Colonia, Motombo, Cöllner, Lupo, Black&White, die Tanzgarden oder Brings begeisterten uns alle. Auf der Rückfahrt, nachdem alle ihren Hopfenhaushalt ausgeglichen hatten, kamen bei den meisten Kommerner noch Hungergefühle auf und der ganze Bus, mit 20 Personen, kehrte noch in ein Fastfood-Restaurant ein und versorgte sich mit dem Nötigsten für die restliche Heimfahrt. Alle Teilnehmer waren so begeistert von der Sitzung, dass auch schon für die nächste Luna-Sitzung im Jahr 2020 die Eintrittskarten bestellt wurden.

Im September kamen dann Bernd Schotten (Schriftführer) und Detlef Remsky (Organisationsleiter) aus Köln nach Mechernich zur Besichtigung des dortigen Bergbaumuseums und hatten eine Führung mit der Prinzessin aus der vergangenen Session Marry (Bürger) I., die ehrenamtlich Führungen für das Bergbaumuseum durchführt. Gleichzeitig fand in Kommern auf dem Arenbergplatz das jährliche Erntedankfest statt, wo auch viele Kommerner Greesberger vertreten waren. Kurzerhand kamen die befreundeten Greesberger aus Köln, zusammen mit Marry vorbei. Man beobachtete das Aufstellen des Erntebaums und probierte die leckeren Reibekuchen des Kommerner Dorf- und Verschönerungsverein.

Schade, dass es die Kölner Greesberger dieses Jahr aus terminlichen Gründen nicht zur „großen Proklamations und Kostümsitzung“ schaffen werden. Hier wird nämlich die diesjährige Jugendprinzessin Barbara (Elchenbroich) I. vorgestellt und proklamiert.

Barbara ist mit ihren jungen Jahren schon ein richtiges Urgestein bei den Greesbergern, denn seit dem 5.Lebensjahr tanzt sie schon. Die ersten Auftritte fanden in der Jugendgarde statt. Danach tanzte sie bei der Juniorengarde und seit 2015 bei der Aktive Garde. Des Weiteren ist sie seit 2012 das Solomariechen der Greesberger und überzeugt auch hier die Zuschauer bei den Auftritten.

In der Session wird sie besonders von ihrer Mutter Michaela, von Prinzenführerin Mini, alias Steffi Klapper, den Adjutanten Norbert Veltmann und Günter Schmitz und zwei weiteren aktiven Tänzerinnen Angelina Katzer und Sarah Lena Kellert unterstützt. Aber nicht nur diese Greesberger stehen hinter ihr, sondern auch die komplette KG Greesberger aus Kommern unterstützt Barbara bei einer tollen Session.

Viele Kommerner freuen sich auf ein Wiedersehen auf der Luna-Sitzung und wünschen allen Lesern und Freunden eine tolle Session 2019/2020.

 

Bilder und Text von Günter Schmitz | Pressesprecher KG Greesberger Kommern